UKW FREQUENZEN
09.01.18: Innsbruck: 17 Flüchtlinge aufgegriffen+26jährige in Wörgl abgängig+Empörung über Impuls Tirol

 Am Frachtenbahnhof in Innsbruck wurden bei einer Routinekontrolle gestern Früh von der Polizei 17 Flüchtlinge aufgegriffen. Die 9 Männer und 8 Frauen im Alter von 18 bis 39 Jahren, allesamt aus der Region Westafrika, haben versucht, mit einem Güterzug illegal einzureisen. 14 von ihnen waren bereits in einem anderen Land als Flüchtlinge registriert. Sie werden nun dorthin zurückgeführt. Zwei wurden sofort nach Italien zurückgebracht. Eine Person hat einen Asylantrag gestellt.

source site In Baumkirchen ist gestern kurz nach Mittag eine Garage vollkommen ausgebrannt. Löschversuche des Besitzers blieben erfolglos. In der Garage standen 3 PKW, davon ein Oldtimer. Brandursache war ein Motorbrand bei einem der in der Garage abgestellten PKW. Es entstand erheblicher Sachschaden. Personen wurden keine verletzt.

Seit vergangenem Freitag ist in Wörgl eine 26jährige Frau spurlos verschwunden. Über die Umstände ihres Verschwindens ist noch nichts bekannt. Die Frau ist 170 bis 175 groß, von schlanker Figur, hat braunes Haar mit blonden Strähnen und trägt ein Nasenpiercing. Zum Zeitpunkt des Verschwindens war sie wahrscheinlich mit einer schwarzen Jacke mit Pelzrand an der Kapuze, Jeans und langen schwarzen Stiefeln bekleidet. Die Polizei in Wörgl bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

In der Diskussion um die enorm angestiegene Zahl der Transit-LKW fordert die zuständige Verkehrslandesrätin Ingrid Felipe heute mehr Verkehrspolizisten.
Insgesamt wünscht sich Felipe mehr LKW-Kontrollen nach Vorbild der LKW-Blockabfertigung bei Kufstein bzw. der Kontrollen bei den Kontrollstellen in Radfeld, Kundl, am Brenner, in Musau, Leisach und Nauders. Das sei aber nur durch zumindest 20 neue Polizisten für Verkehrskontrollen möglich und auch nötig, schließlich reduziere höherer Kontrolldruck den Transitverkehr im Land, so Felipe in Richtung der neuen türkis-blauen Bundesregierung. Derzeit stehen rund 150 speziell für Schwerverkehrskontrollen ausgebildete Polizisten in Tirol im Einsatz. Zudem fordert Felipe die sofortige Rücknahme der Mautvergünstigung am Brenner um 25 Prozent sowie die Einführung einer Unterinnaltmaut und einer LKW-Obergrenze von einer Million Fahrten pro Jahr ein.

Empörung herrscht über die Ankündigung der Liste Impuls Tirol, abermals im Februar bei den Landtagswahlen zu kandidieren. Erst im Dezember wurden die Impuls-Landtagsmandatare vor dem Ruin gerettet, als der Landtag in einer freien Abstimmung nachträglich das Abrufen der Parteienförderung genehmigt hatte. Tirols FP-Chef Markus Abwerzger findet es politisch unmoralisch, SP-Vorsitzende Elisabeth Blanik spricht von einer ganz besonderen Pikanterie.

follow site Und sogenannte „Fakenews“ haben vor allem im letzten Jahr für Furore gesorgt. Das Land Tirol startet aus diesem Grund nun für Jugendliche die Workshop-Reihe „Lost in Information“, die dabei helfen soll, zwischen Fakt und Fake unterscheiden zu können. Der Workshop richtet sich an Jugendliche ab 14 Jahren.

go to link Für Radio U1 Tirol: Andi Madersbacher

Musikgruppen
Familypartner
Shop
zurück
Drucken
nach oben
Schriftgröße: A A